icon filter Resono Pin 1 Resono Pin 2 Resono Pin 3
Monumente

George Maduro monument in Madurodam

George Maduroplein 1, 2584 RZ Den Haag
Favoriten
Madurodam entree incl beeld George Maduro
Favoriten
George Maduro

George John Lionel Maduro (* 15. Juli 1916, Willemstad - Curacao, gestorben am 9. Februar 1945 Dachau - Deutschland) kam im Alter von 10 Jahren nach Den Haag. Als der Krieg ausbrach, war er Student und Offizier bei der niederländischen Kavallerie. Er zeichnete sich im Mai 1940 während der Schlacht um die Residenz aus. Nach der Kapitulation weigerte er sich, einen gelben Stern zu tragen (er war ein sephardischer Jude) und schloss sich dem Widerstand an. Er tauchte unter, wurde festgenommen, im Orange Hotel eingesperrt und nach zwei gescheiterten Fluchtversuchen schließlich nach Dachau abgeschoben.

Maduro starb dort im Alter von 28 Jahren kurz vor der Befreiung durch amerikanische Truppen. Heute steht vor dem Haus Frederik Hendriklaan 111 und vor einer seiner Versteckadressen ein Stolperstein. Die Miniaturstadt Madurodam wurde zum Gedenken an den Krieg von seinen Eltern gesponsert und nach ihm benannt.
Seit 1993 beherbergt Madurodam ein maßstabsgetreues Modell des Geburtshauses von Maduro in Curacao aus dem Jahr 1895. Neben dem Miniaturmodell des Hauses wurde eine Plakette angebracht, auf der steht: „In ihm ehren die Niederlande ihre Kriegshelden aus der Schlacht von 1940-1945“. “.

Nach oben