Parks und Natur

Huijgenspark

Huijgenspark, 2515 BB Den Haag
Lesezeichen
Huijgenspark
Lesezeichen
Huijgenspark
Huijgenspark
Huijgenspark Den Haag
Der Huijgenspark ist ein hübscher Stadtpark im Zentrum von Den Haag. Als eine der ältesten Grünanlagen der Innenstadt hat der Huygenspark ein ganz eigenes, authentisches Flair, das von einigen ansehnlichen Häusern, die an ihn angrenzen, mitbestimmt wird. Hier genießen Sie den Schatten der jahrhundertealten Bäume, lassen Sie sich auf Strandstühlen nieder, entspannen Sie sich im Lunchroom de Overkant und lassen Sie die Stadt an sich vorüberziehen.

Geschichte
Der Huijgenspark, benannt nach dem berühmten niederländischen Dichter Constantijn Huygens, markierte früher die Grenze des bebauten Teils von Den Haag. Für aus Delft Kommende war dies jahrhundertelang der Zugang zur Stadt. Die krumme Form des Huijgenspark erinnert noch an die alte Straße, die früher zwischen den Weiden verlief.
1860 bekam der Park seine heutige Form. Am Ende des 19. Jhs. wurden elegante Häuser rings um den Park gebaut, darunter das Logement Der Nederlanden.
2002 wurde der Park renoviert. Das Grün wurde aufgefrischt, das Pflaster erneuert, und es wurden klassische Laternen aufgestellt. Mit der Renovierung kamen auch Spielgeräte für Kinder.

Architektur
Der Huijgenspark besteht aus einem großen Platz mit vielen Bäumen und ringsherum klassischen Häusern. Viele Gebäude sind älter als der Huijgenspark selbst, doch es gibt auch Neubau. An dem Park steht ein Bürogebäude, das 1921 für Siemens gebaut wurde (und heute DGM-Hof heißt). Am Huijgenspark ist auch eine schöne Wohnung aus dem Jahre 1934 des Architekten Berlage zu bewundern.

Erreichbarkeit
Der Huijgenspark ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Dank seiner Lage beim Bahnhof Holland Spoor ist er mit Zug, Straßenbahn und Bus einfach zu erreichen.