Sehen und Tun

Reinkenstraat

Reinkenstraat, 2517 CS Den Haag
Lesezeichen
Reinkenstraat
Lesezeichen
Reinkenstraat
Reinkenstraat
Reinkenstraat
Reinkenstraat
Reinkenstraat
Sunny Court
Genau zwischen dem Zentrum von Den Haag und dem Strand von Scheveningen liegt die Reinkenstraat. Umgeben von prächtigen Herrenhäusern und großen Bäumen ist dies die Einkaufsstraße des Den Haager Stadtviertels Duinoord. Diese authentische Einkaufsstraße ist ein idealer Ort, um sich dem Flair hinzugeben und natürlich gut einzukaufen. In der Reinkenstraat finden Sie diverse Kleidungs- und Lifestyle-Läden sowie viele kleine Spezialgeschäfte wie den Laden von Hans & Frans Hessing, den Erfindern und Bäckern des Haagsche Kakker. Genug eingekauft? Dann ist es Zeit für Speis und Trank in einem der kleinen Restaurants. Wer besondere Geschäfte, gesellige Cafés und schöne Architektur liebt, sollte bei einem Besuch Den Haags diesen Teil der Stadt nicht versäumen!

Geschmackvoll schaufensterbummeln
Was die Reinkenstraat von den anderen Einkaufsgebieten unterscheidet, ist nicht nur ihre Gemütlichkeit, sondern auch das wundervolle Viertel. Die Einkaufsstraße liegt an einem der schönsten Plätze Den Haags, dem Sweelinckplein. Kein Ort in Den Haag hat so viele denkmalgeschützte Häuser. Der Sweelinckplein und die Straßen in der Umgebung werden von monumentalen Herrenhäusern in wiederaufgenommenen Stilen, die um 1900 im Schwange und Vorboten des Jugendstils waren, charakterisiert. Die Geschäfte in der Reinkenstraat atmen dieselbe Atmosphäre wie die Umgebung. Sie finden hier viele geschmackvolle Geschäfte und echte Handwerksläden, die schon ewig in der Reinkenstraat angesiedelt sind. Damit ist die Reinkenstraat nicht nur für die Bewohner des Viertels der Ort, um die täglichen Einkäufe zu erledigen, sondern auch ein Insidertip für Einkaufslustige, die mal etwas anderes als die großen Einkaufsstraßen sehen möchten.

Geschäfte
Die Reinkenstraat bietet diverse besondere Geschäfte, wo Sie schön einkaufen können, aber auch viele Läden für den täglichen Bedarf und für besondere Anlässe, darunter ausgezeichnete Fleischer, Bäcker, Delikatessenläden und Weinläden. Die folgenden Geschäfte sind daher gewiss einen Besuch wert!
  • Carman & Co: Geschenkladen für Jung und Alt mit Lifestyle-Produkten für das Heim
  • Antiquariat Colette: der charmanteste Bücherladen Den Haags
  • Hans & Frans Hessing und Bäckerei Segaar: zwei der besten Fein- und Brotbäckereien Den Haags
  • 't Hollands Kaashuis: großes Sortiment holländischer und ausländischer Käse
  • Sucré Salé: französischer Traiteur für alle Delikatessen aus La Douce France
  • Scharrelslagerij 't Oude Ambacht und Slagerij Van Den Broek: zwei der besten Fleischer der Niederlande
  • La Mesa Koken & Tafelen: Koch- und Geschenkeladen für alles auf dem Tisch und in der Küche, mit frischem Olivenöl vom Fass
Cafés und Restaurants
Neben vorzüglichen Geschäften mit frischen Erzeugnissen haben sich in der Reinkenstraat auch bemerkenswert viele Bistrots und Restaurants angesiedelt, zum Beispiel:
  • Eetcafé Lokaal Duinoord: gemütliches Lokal mit Spezialbieren, das sich von den Geschäften in der Straße bevorraten lässt
  • Rotisserie Braadstaal: Bas & Bas bereiten täglich alles frisch zu aus der Rotisserie oder dem Big Green Egg
  • W'IJS: nettes Bistrot mit Frühstück, Mittagessen und köstlichem meisterhaftem italienischem Eis
Veranstaltungen
Zu Feiertagen und anderen besonderen Anlässen organisiert die Reinkenstraat oft interessante Veranstaltungen für Jung und Alt. So gibt es am Königstag einen Kinderflohmarkt, werden zu Halloween stets spannende Aktivitäten für die Kinder organisiert, schaut Ende November der Nikolaus vorbei und gibt es zur Weihnachtszeit einen Markt.

Insidertip
Um die Ecke bei der Reinkenstraat befindet sich einer der geheimen Orte von Den Haag: Sunny Court. Dieser versteckte kleine Park ist durch einen Zugang von der Laan van Meerdervoort aus erreichbar. Einst ein Tennisplatz, ist Sunny Court heute eine stille städtische Oase mit viel Grün, großen Bäumen und Holzspielzeug für die Kinder.

Geschichte
Das Viertel Duinoord wurde zwischen 1892 und 1902 angelegt. Das auf Sand errichtete Wohnviertel war vor allem für Wohlhabende und die Mittelklasse bestimmt und erfreute sich bei den Rücksiedlern und Urlaubern aus Niederländisch-Ostindien großer Beliebtheit. Mitten im Viertel liegt der ovale Sweelinckplein mit seinen Häusern im Neorenaissance-Stil. Ursprünglich waren die Geschäfte in Duinoord über mehrere Straßen verteilt. In den zwanziger und dreißiger Jahren mauserte sich die Reinkenstraat zur bedeutsamsten Einkaufsstraße.

Erreichbarkeit
Die Reinkenstraat ist mit Straßenbahn 11 in Richtung Scheveningen (Haltestelle Laan van Meerdervoort) und mit Straßenbahn 3 in Richtung Loosduinen (Haltestelle Conradkade) erreichbar. Auch mit dem Auto ist die Straße über Laan van Meerdervoort und Koningin Emmakade problemlos anzusteuern. Es empfiehlt sich allerdings, außerhalb der Einkaufsstraße zu parken. Dies ist sowieso eine gute Idee für all jene, die noch mehr nette Geschäfte in der Umgebung besuchen möchten, denn die Einkaufsstraßen Prins Hendrikstraat, Weimarstraat und Frederik Hendriklaan liegen sämtlich in Gehweite von der Reinkenstraat.