Königliches Den Haag

Königliche Stallungen

Hogewal 17, 2514 HA Den Haag
Lesezeichen
Koninklijke Stallen
Lesezeichen
Koninklijke Stallen
Koninklijke Stallen
Glazen Koets in de Koninklijke Stallen
Koninklijke Stallen
Koninklijke Stallen Den Haag
In den Königlichen Stallungen von Den Haag befinden sich unter anderem die vielen Kutschen des Königshauses. Am bekanntesten ist natürlich die Goldene Kutsche. Die Königlichen Stallungen sind nicht öffentlich zugänglich. Sie gehören zum Palast Noordeinde. Die außergewöhnlichen Stallungen mit ihrem eklektischen Stil wurden von H.P. Vogel entworfen. Obgleich die Stallungen nur von außen zu bewundern sind, dürfen Sie bei einem Ausflug nach Den Haag einen Besuch des Palasts Noordeinde, des Palastgartens und der Königlichen Stallungen auf keinen Fall versäumen!

Stalldepartement des Königlichen Hauses
Das Königliche Stalldepartement gehört zum zivilen Haus des Dienstes des Königlichen Hauses. Der Stallmeister hat die tägliche Leitung des Stalldepartements inne. Er ist am Prinsjesdag und zu anderen Gelegenheiten für den Königlichen Tross verantwortlich. Das Königliche Stalldepartement wurde 1815 von König Wilhelm I. gegründet. 1878 wurde das heutige Gebäude am Hogewal in Den Haag in Gebrauch genommen. Im Königlichen Stalldepartment befindet sich unter anderem die Galakarossenkammer. Die Galakarossen werden bei Anlässen mit zeremoniellem Charakter eingesetzt. Für die tägliche Arbeit werden die Pferde vor sogenannten Dienstkarossen aufgeschirrt.

Königliche Karossen
1815 gründete König Wilhelm I. das Königliche Stalldepartement, das für die Beförderung der Königlichen Familie und ihres Hofstaates zu sorgen hatte. Die heutigen Königlichen Stallungen wurden 1879 in Gebrauch genommen. Hier befinden sich die Pferde des Königlichen Hauses und seit 1898 die außergewöhnlichste Karosse: die Goldene Kutsche. Die Goldene Kutsche war ein Geschenk der Amsterdamer Bevölkerung an Königin Wilhelmina, als sie im Alter von 18 Jahren den Thron bestieg. Die Goldene Kutsche besteht aus Holz und ist mit einer Schicht Blattgold überzogen. Auf der Kutsche befinden sich zahlreiche symbolische Darstellungen. Die Goldene Kutsche kommt nur einmal im Jahr zum Einsatz: am Prinsjesdag. In den Königlichen Stallungen steht ein Teil der Sammlung königlicher Karossen, die in eigener Regie gewartet werden. Der andere Teil der Sammlung befindet sich im Paleis het Loo in Apeldoorn. Insgesamt besteht die Sammlung aus 70 Karossen.

Palast Noordeinde 
Paleis Noordeinde ist der Arbeitspalast von König Wilhelm-Alexander. Palais Noordeinde ist der Mittelpunt vieler wichtiger Ereignisse im Leben der königlichen Familie. Im Palais Noordeinde haben Prinzessin Juliana und Prinz Bernhard, Prinz Konstantin und Prinzessin Laurentien geheiratet. An der wehenden Fahne am Schloss kann man erkennen, ob der König bei der Arbeit ist, während man gerade luxuriös shoppt. Und selbstverständlich kann man sich danach im angrenzenden Schlossgarten angenehm im Freien entspannen.

Erreichbarkeit
Die Königlichen Stallungen sind mit Auto, Straßenbahn und Fahrrad gut erreichbar. In der Umgebung gibt es mehrere Parkmöglichkeiten, darunter Parking Noordeinde in der Heulstraat und Parkhaus Parkstraat in der Oranjestraat. Vom Bahnhof Den Haag Centraal sind Sie zu Fuß binnen einer Viertelstunde bei den Königlichen Stallungen. Außerdem halten mehrere Straßenbahnlinien an der Haltestelle Kneuterdijk, von wo aus Sie binnen weniger Minuten bei den Königlichen Stallungen am Hogewal sind.