Natur

Nationalpark Holländische Dünen

Meijendelseweg 40-42, 2243 GN Wassenaar
Favoriten
Fietsen door de duinen
Sport
Radfahren, Gesundheit, Outdoor, Gehen
besuche die Website
Favoriten

In dem am dichtesten besiedelten Teil der Niederlande liegt eines der wertvollsten Naturgebiete des Landes: der Nationalpark „Hollandse Duinen“ (holländische Dünen). Dieser Park erstreckt sich über den gesamten breiten Küstenstreifen von Hoek van Holland bis Hillegom. Die einzigartige Landschaft entstand vor gut 5000 Jahren infolge des Anstiegs des Meeresspiegels.

Im bevölkerungsreichsten Teil der Niederlande befindet sich eines der wertvollsten Naturschutzgebiete der Niederlande: der Nationalpark Holländische Dünen.  Der Park ist das weite Küstengebiet Südhollands von Hoek van Holland bis Hillegom. Es ist eine einzigartige Landschaft, die vor über 5000 Jahren durch den Anstieg des Meeresspiegels geschaffen wurde.

#zeevanruimte 60 km² wertvolle Natur

Der Nationalpark hat eine Fläche von rund 450 km², ist 47 km lang und bis zu 8,5 km breit. Mehr als 60 km² entfallen auf wertvolle Naturgebiete; hinzu kommen 47 km Strand, Dutzende prachtvoller Dörfer und Städte, atemberaubende Blumenzwiebelfelder, herrschaftliche Landgüter und zahllose interessante Museen und historische Gebäude. Die Verbindung dieser vielfältigen Elemente verleiht dem Naturpark einen besonderen Mehrwert.

Meijendell skyline Den Haag
Meijendell skyline Den Haag

Immer in der Nähe

Der Nationalpark Hollandse Duinen führt den Besucher aus der Hektik der Stadt im Nu in die erholsame Natur – und wieder zurück. Vom Hauptbahnhof Den Haag aus ist das Waldgebiet „Haagse Bos“ in nur 8 Fußminuten zu erreichen.

Der Naturpark Hollandse Duinen beherbergt vierzehn Dörfer und Städte, in denen insgesamt über eine Million Menschen leben und arbeiten – mit der Natur vor der Haustür. Mit etwas Glück lassen sich inmitten der am dichtesten besiedelten Region der Niederlande Füchse, Rehe und Robben beobachten. In Kombination mit dem historischen Erbe, der Kulturlandschaft und der Kunst ist der Nationalpark Hollandse Duinen ein ausgesprochen facettenreiches Gebiet. Darüber hinaus ist der Park wichtig für den Hochwasserschutz, die Versorgung mit Trinkwasser hervorragender Qualität und die Artenvielfalt; in heißen Sommern bietet er außerdem den Badegästen erholsame Kühlung am Strand.

Wechselwirkung

Der Nationalpark Hollandse Duinen ist immer wieder anders, immer wieder ein Erlebnis. Er lässt die Besucher die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur spüren und ist Zeuge des jahrhundertelangen Kampfes der Niederlande – und ihrer neuen Verbundenheit – mit dem Wasser.

Ebenso wie die unterschiedlichen Landschaftstypen allmählich ineinander übergehen, ist auch der Nationalpark selbst nicht streng begrenzt. So reicht die Natur über den Haagse Bos bis fast an den Hauptbahnhof von Den Haag heran, während die Bebauung im Badeort Scheveningen wiederum die fließende Dünenlandschaft unterbricht. Geometrisch eingeteilte Blumenzwiebelfelder grenzen an die unregelmäßigen Konturen kleiner Seen, und gerade diese kompakte Vielseitigkeit macht das Wesen der Hollandse Duinen aus.

Zee van Ruimte
Schön zu Fuß oder mit dem Fahrrad

Flora und Fauna

Die Dünen und anderen Naturgebiete sind das Herz des Nationalparks Hollandse Duinen. Die offenen Flächen in diesem Gebiet, die große Artenvielfalt und die spektakuläre Landschaft verleihen dem Park seine Identität. Der Nationalpark Hollandse Duinen ist das größte ununterbrochene Naturgebiet der Provinz Südholland. Dadurch bietet es auch eine reiche und besondere Flora und Fauna. 2018 wurden knapp 7000 verschiedene Pflanzen- und Tierarten gezählt, von denen mindestens 14 noch nie zuvor in den Niederlanden wahrgenommen wurden. Wie ist es möglich, dass ein Gebiet inmitten einer städtischen Agglomeration so artenreich ist? Die biologische Vielfalt ist nicht nur ein Beweis für die Qualität der Natur in diesem Nationalpark, sondern auch die Folge der vielen unterschiedlichen Übergangszonen – von Meer zu Wald, von Salz- zu Süßwasser und von trockener zu feuchter Natur.

Clingendael
Clingendael

Landgüter und Freisitze

Auch Kulturliebhaber kommen in Hollandse Duinen auf ihre Kosten, denn hier finden sie die schönsten Landgüter und Freisitze. Erbaut im 17. und 18. Jahrhundert, sind sie heute grüne Oasen in diesem dichtbesiedelten Gebiet.

Um einen Einblick zu gewähren: Landgoed Clingendael ist eines der schönsten Landgüter der Niederlande, gelegen zwischen Den Haag und Wassenaar und mit jahrhundertealter Geschichte, die in der Natur und Kultur hautnah spürbar ist. Der Park wurde im englischen Landschaftsstil angelegt, mit schönen Gebäuden, Gärten und eindrucksvollen Baumgruppen, die sich in den gepflegten Wasserflächen spiegeln. Jahrhundertealter Glanz am Rande von Den Haag.

Auf dem Landgoed Ockenburgh ist die Geschichte vieler Jahrhunderte spürbar. Ein wunderschönes Gelände für Entdeckungstouren mit den Kindern, Spaziergänge mit dem Hund, für ein Picknick, zum Radfahren oder Joggen.

Im Park Sorghvliet erwartet die Besucher eine prachtvolle, in französischem und englischem Stil gestaltete Landschaft, umgeben von einer majestätischen Gartenmauer. Park Sorghvliet gehört zum Nachlass des niederländischen Dichters und Politikers Jacob Cats (1577–1660).

Aber auch außerhalb Den Haags laden im Nationalpark Hollandse Duinen eine ganze Reihe Landgüter und Freisitze zu einem Besuch ein: Auf dem Landgut Leeuwenhorst in Noordwijkerhout beispielsweise erwartet Sie eine vielfältige Naturlandschaft mit Weiden und parkähnlichen Flächen, ehrwürdigen Buchen und Eichen, Niederwäldern und Teichen. Hier kommen Sie wirklich zur Ruhe. Mit einem echten Schloss, dessen Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückgeht, kann Voorschoten aufwarten: Kasteel Duivenvoorde.

Museum Beelden aan Zee
Museum Beelden aan Zee

Moderne Kunst in den Dünen

Auch Freunde der modernen Kunst kommen im Nationalpark Hollandse Duinen auf ihre Kosten. Versteckt in den Dünen des Badeorts Scheveningen liegt das Museum „Beelden aan Zee“. Als einziges Museum der Niederlande ist es exklusiv der modernen und zeitgenössischen Bildhauerkunst aus dem In- und Ausland gewidmet.

Das Kunstmuseum Den Haag ist ein moderner Kunstpalast. Allein schon das großartige Gebäude ist einen Besuch wert, ganz zu schweigen von den prachtvollen Tageslichtsälen. Hier findet wohl jeder Besucher ein Kunstwerk, das ihn ganz persönlich berührt. Das Museum beherbergt u.a. Werke von Piet Mondrian, Picasso und Francis Bacon.

Eine besondere Attraktion ist das Panorama Mesdag, ein rund 14 Meter hohes Rundgemälde mit einem Umfang von 120 Metern. Dieses einzigartige Meisterwerk, eines der ältesten 19.-Jahrhundert-Panoramagemälde der Welt, zeigt eine Aussicht auf die Nordsee, die Dünen, Den Haag und Scheveningen.

Die Geheimnisse der Dünen

Der Nationalpark Hollandse Duinen ist ein sehr geschichtsträchtiges Gebiet. Schon seit je haben hier Menschen gewohnt, gearbeitet und ihre Freizeit verbracht. In den Dünen zeugen allerlei Spuren vom Familien- und Arbeitsleben in vergangenen Zeiten, darunter Bunker und alte Äcker, Wasserläufe, Grenzpfähle, Erdwälle und Wassertürme. Viele Überbleibsel sind noch gut sichtbar, beispielsweise die Spuren des Zweiten Weltkriegs, wie Bunker, von denen viele heute von Fledermäusen besiedelt sind, Denkmäler und Ruinen von Panzermauern, unter anderem des Atlantikwalls. Darüber hinaus beherbergt der Nationalpark Hollandse Duinen einen der bedeutendsten Kriegsgedenkstätten der Niederlande: die Waalsdorpervlakte im Dünengebiet Meijendel bei Wassenaar/Den Haag.

Ontspanning met de familie
Ontspanning met de familie

Sport und Spiel

Der Nationalpark Hollandse Duinen lädt aber auch zur Entspannung und zum Sport ein. So eignet sich das Gebiet ideal für Rad- und Wandertouren. Abwechslung gibt es genug, von der kurzen Rundfahrt bis zur herausfordernden Langstrecke. Die hügelige Dünenlandschaft ist eine ideale Kulisse für Trailläufe und Mountainbiketouren. Die landschaftliche Vielfalt und die Höhenunterschiede sind ideal für anspruchsvollere Trainings. Und natürlich mangelt es auch an trendigen Surfspots nicht: Das Wellenreiten erfreut sich an der Küste des Nationalparks Hollandse Duinen größerer Beliebtheit denn je.

Auch für Kinder ist das Gebiet ideal: In Den Haag laden u. a. der Naturspielplatz im Pompstationweg und der Robin-Hood-Abenteuerwald im Haagse Bos zum Toben ein, während es auf dem Duincampus Meijendel eine Menge über die Flora und Fauna zu lernen gibt.

Möchten Sie mehr über den Nationalpark Hollandse Duinen erfahren?
Ockenburg
Mountainbiking